Ein kleiner schöner Steinbruch, der zum Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde. Das Gelände, das langsam wieder renaturiert wird, ist wirklich idyllisch und zeigt als eine der wenigen Stellen im Taunus offene Quarzitschichten.

Es gibt zwei Aussichtsplattformen, eine an der Westseite, von der man auch in den Steinbruch hineinlaufen kann, und eine mit schöner Aussicht von oben (nördliche Seite). Diese liegt am Wanderweg mit dem schwarzen Dreieck, der u.a. an der Kapersburg am Limes entlangführt (von dort ca. 2-3 km)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0